Corona-Regeln CMC Hamburg

Allgemeiner Ablauf:

Aktuell ist in geschlossenen Räumen ohne feste Sitzplätze zeitgleich nur eine bestimmte Besucheranzahl gestattet. Dies wird durch die Einlasskontrolle kontrolliert und reglementiert. Der gesamte Veranstaltungszeitraum wird deshalb in verschiedene Zeitfenster („Timeslots“ bis zu 2h) aufgeteilt. Jeder Besucher erhält jeweils farblich unterschiedlich markierte Einlassbänder um eine leichte Erkennbarkeit sicherzustellen. Nach Ablauf des jeweiligen Zeitfensters ist die Halle zu verlassen. Dies wird durch einen eigenen Ordnungsdienst überwacht.

Timeslot 1: 10.00h – 12.00h
Timeslot 2: 12:00h – 14.00h (bereits ausgebucht!)
Timeslot 3: 14:00h – 16:00h (bereits ausgebucht!)
Timeslot 4: 16:00h – 17:00h

Wir empfehlen dringend eine Vorab-Registrierung per Mail (Anzahl Personen, Name, Vorname, Anschrift, Tel. und gewünschter Timeslot), um Wartezeiten vor Ort zu vermeiden.

Hier gibt es das Registrierungsformular zum ausdrucken und mitbringen (spart Zeit vor Ort).

Sollte beim Wechsel zwischen den Zeitfenstern die Besucheranzahl überschritten werden, müssen die Besucher im Außenbereich unter Beachtung der Abstandsregeln und evtl. Mund/Nasenschutzpflicht warten. Dies gilt auch für die Zeit vor- bzw. nach Besuch der Veranstaltung.

Der Besuchereinlass erfolgt nach Abgabe des Registrierungsformulars. Alternativ gibt es die oben genannte Möglichkeit sich vorab per Mail (Anzahl Personen, Name, Vorname, Anschrift, Tel. und gewünschter Timeslot) zu registrieren (Datenabgleich am Eingang) um evtl. Warteschlangen zu entzerren.

Feste Sitzplätze befinden sich nur an den Ständen der Aussteller. Eine Gastronomie wird diesmal nicht angeboten.

Außerdem gilt folgendes:

– Es gilt, außer am Sitzplatz, eine Mund- Nasenschutzpflicht.
Ein Zutritt mit folgenden Symptomen ist nicht gestattet:
Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, allg. Schwäche, Durchfall, Geruchs- und Geschmacksstörungen.

– Registrierung von Ausstellern und Besuchern zur möglichen Rückverfolgbarkeit durch die Behörden.
– Möglichst kontaktfreie Bezahlung und Überprüfung der Einlassbänder
– Einhaltung der Mindestabstände (Markierungen/Hinweise) und Einbahnstraßenregelung.
– Nutzung der Desinfektionsspender sowie Handwaschmöglichkeiten u.A. in den Sanitärräumen.
– Es wird durchgehend bzw regelmäßig belüftet.
– Beachtet die Informationstafeln über die getroffenen Schutz- und Hygienemaßnahmen vor Ort.
– Aushänge mit Hygienetipps und Verhaltensregeln für alle Beteiligten. Jeder Einzelne trägt Verantwortung!
– Den Anordnungen des Teams ist Folge zu leisten. Bei Nichtbeachtung erfolgt ein Ausschluss von der Veranstaltung.
– Der Veranstalter hat entsprechende Hygienemassnahmen getroffen, jedoch erfolgt der Besuch auf eigenes Risiko (Haftungsausschluss).

Scroll Up